Die Gesichter vor und hinter der Kamera von „Ein Job für Bob“

Die Gesichter vor und hinter der Kamera von „Ein Job für Bob“
Die Gesichter vor und hinter der Kamera von „Ein Job für Bob“

Heute stellen wir euch Lena vor.  Eine der Moderatoren vor der Kamera in unserem YouTube-Projekt „Ein Job für Bob“

 

Heyho, ich heiße Lena.

Ich bin achtzehn Jahre jung, aber ich fühle mich eher selten so. Meistens komme ich mir selbst vor wie Mitte fünfzig, und den anderen Leuten wie viereinhalb.

Ideen bleiben an mir kleben wie Käfer im Harz, deshalb wirst du mich oft mit Zettel und Stift in der Hand sehen, wie ich vor mich hin kritzele, bevor ich alles wieder vergesse.

Mein Kurzzeitgedächtnis macht keinem Goldfisch Konkurrenz, außer es geht um Dinge, die kein Mensch wissen muss: Ich kann dir Bruder Jakob auf fünf Sprachen vorsingen, dir einen Text ins Elbische übersetzen oder aus mindestens 12 Klassikern der Weltliteratur zitieren – aber dafür würde ich wahrscheinlich deinen Namen vergessen.

Meine Fähigkeit, mich für jeden noch so großen Unsinn zu begeistern, habe ich in zwölf Jahren Schulzeit bis zur Perfektion ausgebaut. Jetzt freue ich mich wahnsinnig auf mein Psychologiestudium, das im Oktober beginnt. Ich möchte die Zeit nutzen, um mehr über das menschliche Wesen zu erfahren, und überlege, mich später an der Bildungs- und Begabungsforschung zu beteiligen.

Gerade, als ich bis über beide Ohren in den Abiturvorbereitungen steckte, haben mich die Komplizen zu diesem Projekt eingeladen. Wir kennen uns, weil ich vor einigen Jahren an ihrem Berufsorientierungsworkshop teilgenommen habe – damals wollte ich noch Tierärztin werden.

Und weil die Idee ganz witzig klang und ich ja sonst nichts zu tun hatte (haha), habe ich mich von  meinem Schreibtisch gelöst und aus der Jogginghose geschält, um sie tatkräftig zu unterstützen.

Irgendwelche letzten Worte an die joblosen Bobs da draußen? Ja: Seid nett zu den Leuten, die mit euch am Telefon Umfragen durchführen wollen. Ich spreche aus Erfahrung: Die würden auch lieber etwas Anderes machen. 😉

Eure Lena von „Ein Job für Bob“

 

Über den Autor

Der Autor hat keine Informationen über sich veröffentlicht

Wie ist deine Meinung dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.