Hotelneueröffnung mal anders :D

Seit ein paar Jahren gibt es einen schönen Trend. Unternehmen verbinden Werbung und soziales Engagement gleichzeitig. Unternehmen lassen sich dabei wirklich kreative Sachen einfallen und die Vereine stützen sich natürlich darauf. Denn normale Unternehmensförderungen, z.B. durch eine Fördermitgliedschaft sind echt schwer zu bekommen. In Chemnitz versuchen das die Komplizen schon seit 2014, aber das Problem ist dabei, dass die Unternehmen in Chemnitz schon feste Vereinspartner haben und davon nicht abweichen. Gut für die Vereine, schlecht für uns 😉

Relativ neu ist, dass Unternehmen auf Kundengeschenke zu Weihnachten verzichten und stattdessen nur eine einfache Karte schicken. Auf der Karte steht dann soetwas wie: Dieses Jahr verzichten wir auf Weihanchtsgeschenke und unterstützen stattdessen mit dem Geld den Verein xy. Super Ding! Daran zu kommen ist natürlich noch schwieriger!

Aber dieses Mal hat es durch eine unserer Mentorinnen Die Komplizen erwischt! 😀

Unsere Mentorin aus dem Seaside Residenz Hotel Chemnitz plante die Wiedereröffnung nach einer Umbauphase und bat darum, dass Unternehmen und Privatpersonen anstatt Blumen lieber den Betrag an unseren Verein spenden. Wir waren vollkommen überrascht von der Aktion und natürlich total begeistert! Tatsächlich trafen plötzlich eine Woche vor der Hoteleröffnung Spenden auf unserem Konto ein und zwar viele Spenden!!! Insgesamt nahmen wir 1385 Euro ein! Heiko und Nicole gingen zur Eröffnung und nahmen die Spenden offiziell entgegen! Ein paar Fotos haben sie natürlich auch gemacht 🙂 und wem das nicht reicht, der findet noch mehr Fotos unter https://www.facebook.com/residenzhotelchemnitz/

Noch einmal vielen Dank an Susanne Punner vom Seaside Residenzhotel Chemnitz! Du bist die Beste!

Über den Autor

Der Autor hat keine Informationen über sich veröffentlicht

Wie ist deine Meinung dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.